Frohes Neues!

Das Jahr neigt sich langsam dem Ende. Es war ein super spannendes aber auch anstrenges Jahr um an den Punkt zu kommen, wo wir als Community heute stehen. Wir haben ein schönes Weihnachtsfest verbracht und blicken nun voller Spannung und Vorfreude dem neuen Jahr mit weiteren innovativen Projekten entgegen. Wir können Pläne schmieden für

2019-12-31T15:02:27+00:00Dezember 31st, 2019|project|

Wie funktionieren Smart Contracts?

Im Grunde genommen sind Smart Contracts kleine Programme, die auf einer Blockchain laufen und denen eine einfache Wenn-Dann-Funktion zugrunde liegt, die sie automatisiert ausführen können. Ähnlich einem klassischen Vertrag werden dazu Bedingungen und Handlungen definiert. Intelligente Verträge profitieren dabei von den Eigenschaften der Blockchain und sind unveränderbar, transparent und benötigen keinen Intermediär zur Abwicklung. Stattdessen

2020-03-06T10:34:21+00:00Dezember 27th, 2019|market news|

Bedrohung durch Deepfakes

Ein Deepfake ist eine Kombination aus KI-Technologien zum Klonen von Gesichtern und Stimmen, mit denen lebensechte computergenerierte Videos einer realen Person erstellt werden können. Da Betrüger mit dieser Technologie in der Lage sind die Gesichtszüge und Persönlichkeitsmerkmale von Personen in der realen Welt zu manipulieren und zu imitieren, gibt es wegen der Verwendung für verschiedene

2020-03-06T10:43:05+00:00Dezember 23rd, 2019|market news|

Konsortium großer Ölkonzerne testet Blockchain-Abstimmungslösung für Vertragspartner

Eine Gruppe von 10 großen globalen Öl- und Gasunternehmen hat erfolgreich ein Blockchain-basiertes System zur Genehmigung von Ausgaben getestet. Es werden AFEs in der Öl- und Gasindustrie eingesetzt, um Investitions- und Aufwandsprojekte zu genehmigen und Arbeitsanteile von Mitgliedern eines gemeinsamen Betriebsvertrages zu berechnen. Mit Hilfe von Blockchain-Technologie soll der Zeitaufwand deutlich reduziert werden. Konkret zielt

2020-03-06T10:43:15+00:00Dezember 22nd, 2019|market news|

Token-Investments zur Weihnachtszeit

Weihnachten steht vor der Tür und die Kurse am Krypto-Markt purzeln. Nicht nur Bitcoin, auch viele andere Kryptowährungen sind aktuell so günstig wie schon lange nicht mehr. Die Versuchung übrig gebliebenes Weihnachtsgeld in den Krypto-Markt zu investieren, ist groß. Aber bevor man sein Portfolio erweitert, bietet es sich vor allem zum Jahresende an, seine bestehenden

2020-03-06T10:43:28+00:00Dezember 20th, 2019|market news|

Vielseitige Anwendungsmöglichkeiten für den Umweltschutz

Blockchain hat das Potenzial ganze Industrien, den Handel und Lieferketten zu vereinfachen. Er sorgt für das Einsparen von Papieren, Strom und die Verwendung recyclebarer Materialien, denn alle nötigen Dokumente werden digitalisiert, wozu jeder Beteiligte Zugang hat. Mit einer privaten Blockchain können Kleinunternehmer mit Strom Gas und Zertifikate für erneuerbare Energien handeln. Für die Verfolgung von

2020-03-06T10:43:38+00:00Dezember 16th, 2019|market news, raw materials|

Problemlöser für die Glücksspielindustrie

Da viele der Meinung sind, dass Casinos die Gewinnchancen und Zufallszahlengeneratoren absichtlich manipulieren, um die Spieler abzuzocken, könnte Blockchain durch ihre Unveränderlichkeit von Aufzeichnungen, die Dezentralisierung, die Geschwindigkeit und die Kosteneffizienz von Transaktionen die Lösung sein. Somit wird Fairplay und Transparenz in die Branche gebracht. Der Spieler erhält einen via Algorithmus generierten Bestätigungscode, mit dem

2020-03-06T10:43:46+00:00Dezember 13th, 2019|market news|

Vermögensaufbau für alle

Der Krypto-Investor Misir Mahmudov meint, dass Bitcoin das Potenzial hat, Vermögensaufbau durch Sparen wieder lohnenswert zu machen. Durch diese Vermögensaufbau würden besonders kleine Anleger profitieren, die oftmals von anderen Anlagemöglichkeiten wie Aktien oder Immobilien ausgeschlossen sind. „Heutzutage kann man einfach Sats anhäufen und sein Geld somit in einem knappen Vermögenswert aufbewahren. Die Möglichkeit, Vermögensaufbau durch

2020-03-06T10:44:32+00:00Dezember 9th, 2019|market news|

Seltene Erden

Smartphones, Elektroautos, sowie umweltfreundliche Windkrafträder zur alternativen Energiegewinnung würden heute nicht ohne seltene Erden funktionieren. Rund 97% der Weltproduktion von seltenen Erden werden in China gefördert, dabei kommen dort nach Schätzungen nur ein knappes Drittel der Weltressourcen vor. Doch für die Produktion der vorhergehenden Beispiele, werden die seltenen Rohstoffe immer wichtiger. Zukünftig könnte es so zu Konflikten

2020-03-06T10:42:47+00:00Dezember 6th, 2019|raw materials|
Nach oben