“Die COVID-19-Pandemie wird das Ende des Bargeldes bringen und die Einführung digitaler Bankdienstleistungen, einschließlich Zentralbank-Kryptowährungen, beschleunigen”, so Edwin Bautista, CEO der UnionBank. Besonders auf den Philippinen stellt die Pandemie die Menschen vor die Herausforderungen Banknoten zu liefern und an die Inseln und die Bankautomaten zu verteilen. Die vernünftigste Option ist es, auf die Digitalisierung des Finanzsystems zu setzen, bis die Menschen digitales Geld auch im Alltag gebrauchen. Der CEO der Union Bank geht davon aus, dass die Banken letztlich dazu gezwungen sein werden, digitales Bargeld und vielleicht sogar Kryptos zu testen und auszugeben. Die UnionBank gehört bereits zu den digital fortschrittlichsten Banken der Region. Die Bank führt mehrere externe Steuersysteme für das digitale System ein und fordert alle Mitarbeiter, die nicht an der Front arbeiten, von zu Hause zu arbeiten. Ein Anstieg der Barmittel ist deutlich zu vernehmen, ob sie ein echtes Risiko darstellen ist noch unklar. Die Monetary Authority of Singapore (MAS) in Singapur, die als Zentralbank und Hauptfinanzaufsichtsbehörde fungiert, rief die Öffentlichkeit dazu auf Online- und kontaktlose Zahlungen wie Kryptowährungen zu nutzen und sich nach der Berührung von Bargeld die Hände zu waschen.